Millionen-Schallmauer geknackt

Geburtstagsglückwünsche in Linz beim „Krone“-Wilderer Gschnas Sängerin Melissa Naschenweng freute sich über einen Rekord

LEDERHOSE . . . Als Pracht in Tracht präsentierte sich das gestrige 10. „Krone“-Wilderer Gschnas im Linzer Palais KV. Da wurde nicht nur aufs Jubiläum der urig-edlen Rosenmontagsparty angestoßen, sondern schon beim VIP-Empfang im Stadtbräu Josef nachträglich zum Geburtstag gratuliert. Feierte doch LH Thomas Stelzer vor wenigen Tagen seinen 53er. Happy war auch Schlagerüberfliegerin Melissa Naschenweng . Grund? Ihr Song „I steh auf Bergbauernbuam“ knackte auf der Videoplattform YouTube die 10 Millionen-Schallmauer in einem Jahr. „Unglaublich, mit so vielen Klicks hätte ich nie gerechnet“, so die sympathische Musikerin vor der Show gegen Mitternacht.
Beim Gschnas-Jubiläum auch dabei: LH-Vize Christine Haberlander , die Landesräte Markus Achleitner und Max Hiegelsberger , Wolfgang Aschenwald (RLB OÖ), Bettina Miesbauer (KRONEHit), Josef Paukenhaider (Brau Union), KOOP-Chef Didi Recknagl , „OÖ-Krone“-Redaktionsleiter Christian Kitzmüller , Markus Aumair (PlusCity) sowie auch Andrea Kainberger (Trachten Wichtlstube).